Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Ich bin ein Stadtteil

Bismarckkiez inklusiv

Der Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. ist im September 2018 mit dem dreijährigen Projekt „Ich bin ein Stadtteil“ gestartet. Angesiedelt ist es in der Berliner Region Steglitz-Nord, dem sogenannten Bismarckkiez. Unterstützung erhalten wir durch unsere im Stadtteil aktiven KooperationspartnerInnen und besonders durch die Förderung von "Aktion Mensch".

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines inklusiven Stadtteils. Inklusiv bedeutet, möglichst allen hier lebenden Menschen zu ermöglichen, bei gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen mitmachen zu können. Es bedeutet auch in der Nachbarschaft aktiv sein zu können. Um dies zu erreichen, werden die institutionell und bürgerschaftlich engagierten Partnerinnen und Partner im Bismarckkiez eingeladen und darin unterstützt, ein sozialräumliches Netzwerk aufzubauen und langfristig zu etablieren. Im Zentrum der gemeinsamen Bestrebungen stehen dabei die Bedarfe, Interessen und Themen der Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Beeinträchtigungen.

 

KooperationspartnerInnen im Projekt sind:

Zurück

Ich bin ein Stadtteil - Projekt Informationen -literatur

Frau Schneider -Beauftragte für Menschen mit Behinderung empfiehlt

das Online-Handbuch: „Inklusion als Menschenrecht“
https://www.inklusion-als-menschenrecht.de/

kann ganz gut genutzt werden für die Bereiche Kinder-und Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, politische Bildung oder auch für behindertenpolitische Veranstaltungen.

Einfach mal reinschauen,

Mit freundlichen Grüßen

Franziska Schneider

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Beauftragte für Menschen mit Behinderung

John-F.-Kennedy-Platz

10825 Berlin

Tel./Fax: 030/90277-7255/-3570