Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Ich bin ein Stadteil - Projekt Informationen - Fakten

Zahlen und Fakten zum Thema Behinderung

Laut Statistischem Bundesamt leben in Deutschland über zehn Millionen Menschen mit einer amtlich anerkannten Behinderung. Das sind etwas mehr als 12 Prozent der Gesamtbevölkerung. Ca. 7,6 Millionen Menschen – und damit der größte Teil – sind schwerbehindert und rund 2,7 Millionen Menschen haben eine leichtere Behinderung. Schwerbehindert sind jene Menschen, bei denen ein Grad der Behinderung von mindestens 50 Prozent festgestellt wurde.Von den zehn Millionen Menschen mit Behinderung haben knapp vier Prozent der Menschen eine angeborene Behinderung bzw. trat die Behinderung im ersten Lebensjahr auf. Damit haben ca. 96 Prozent ihre Behinderungen erst im Laufe des Lebens erworben. Die Ursachen für eine erworbene Behinderung sind vielfältig. Dazu gehören beispielsweise Verkehrs- oder Betriebsunfälle oder chronische Erkrankungen wie Multiple Sklerose, deren Folgen zu einer Beeinträchtigung im Sinne einer Schwerbehinderung führen können. Mit 86 Prozent überwiegt der Anteil, der durch eine Krankheit erworben wird. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Sozialhilfeträger (BA-GüS) erhebt seit 1998 Kennzahlen im Bereich der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung nach dem SGB XII. Dabei geht es um Leistungen zum selbstbestimmten Leben in betreuten Wohnmöglichkeiten sowie Leistungen für Arbeits- und Beschäftigungsangebote (Wf bM und Tagesförderstätten), da diese Bereiche den Schwerpunkt der Leistungen der überörtlichen Träger der Sozialhilfe in Deutschland bilden. Demnach erhielten 403.519 Menschen mit Behinderung im Jahr 2016 ambulante oder stationäre Unterstützung. Im Arbeitsbereich der Werkstätten waren Ende 2016 insgesamt 272.489 Menschen beschäftigt und 35.008 Menschen erhielten in den Tagesförderstätten ein Unterstützungsangebot, für die der Sozialhilfeträger Kostenträger ist.

 

Quelle: https://www.der-paritaetische.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/verbandsmagazin/2018-03/Bundesteil_18_03.pdf 

Ich bin ein Stadtteil - Projekt Informationen -literatur

Frau Schneider -Beauftragte für Menschen mit Behinderung empfiehlt

das Online-Handbuch: „Inklusion als Menschenrecht“
https://www.inklusion-als-menschenrecht.de/

kann ganz gut genutzt werden für die Bereiche Kinder-und Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, politische Bildung oder auch für behindertenpolitische Veranstaltungen.

Einfach mal reinschauen,

Mit freundlichen Grüßen

Franziska Schneider

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Beauftragte für Menschen mit Behinderung

John-F.-Kennedy-Platz

10825 Berlin

Tel./Fax: 030/90277-7255/-3570